Anmelden und Finanzen

Für den Zugang zum Studium an der MJTA sind folgende Zulassungsbestimmungen zu berücksichtigen:

  1. ein innerer Ruf für einen jüdisch-messianischen Dienst bzw. einen Dienst am Volk Israel,
  2. ein anerkannter Bachelor (Ausnahmen sind möglich),
  3. aktive Mitgliedschaft in einer messianisch-jüdischen bzw. christlichen Gemeinde,
  4. Deutschkenntnisse auf dem Niveau von mindestens C1 (gemäß dem Europäischen Referenzrahmen).

Die Bewerbungsunterlagen können per E-Mail bei office [at] mjta.de angefordert werden. Für das Sommersemester sind die Bewerbungsunterlagen bis zum 1. Februar, für das Wintersemester bis zum 1. August des jeweiligen Studienjahres einzuschicken.

Finanzen

Bei der Einschreibung für das Studium an der MJTA ist mit der Einsendung der Anmeldeformulare eine einmalige Einschreibegebühr i. H. v. 50,00 € auf das folgende Konto des Akademieträgers zu überweisen:

Beit Sar Shalom Evangeliumsdienst e. V.
IBAN DE25 1001 0010 0625 7051 01
BIC PBNKDEFF
Vermerk: „Einschreibegebühr für MJTA [NAME des Studierenden]

Die Kursgebühren an der MJTA betragen 110,00 € pro 1 ECTS-Credit und müssen auf das oben genannte Konto mit dem Vermerk „Kursgebühr MJTA, [NAME des Studierenden]“ überwiesen werden.

Die Kursgebühren müssen bis zum Ende des jeweiligen Semesters überwiesen sein. Die Studierenden können

  • die volle Summe der Kursgebühren bis zum 1. April für das Sommersemester bzw. bis zum 1. Oktober für das Wintersemester überweisen
  • oder die Summe der Kursgebühren pro Semester in Raten bezahlen.

Stipendien sind nach Lage der Bedürftigkeit individuell möglich. Bitte stellen Sie einen formlosen Antrag an office [at] mjta.de, mit der Begründung des Bedarfs. Auch die Unterstützung durch einen Freundeskreis oder eine Gemeinde wäre als Möglichkeit für eine Finanzierung zu bedenken.